Foto: Claus Mügge

Sonja Garcia Burgos

Sonja Garcia Burgos ist Autorin, Sängerin, Liedermacherin und Malerin.  Der Kern ihrer Arbeit dreht sich um die Seele. Ihre Bilder sind bunt und lebendig. Sie ist in Fulda, Deutschland geboren und aufgewachsen, obwohl ein Teil ihrer Familie spanische Wurzeln hat. Als sie aufwuchs, inspirierte sie die offenherzige spanische Mentalität, Menschen zusammenzubringen. Im Alter von 14 begann sie Liedtexte zu schreiben. Sonja studierte Angewandte Informatik, wurde Softwareentwickler und später Krisenberater. 1993 erhielt sie Ölfarben als Geschenk. Dies eröffnete eine Welt lebendiger Farben, die sie immer sehen wollte. Zwei Bücher, „Zeichnung auf der rechten Seite des Gehirns“ von Betty Edwards und „Die Magie des Ölgemäldes“ von Herdin Radtke, haben ihr viel über das Zeichnen und die Farben beigebracht. 2015 veröffentlichte sie ihr Buch „Der Tag, der niemals war“ in deutscher Sprache. Nach einem Umzug 2017 begann sie damit, ihre eigene Musik zu schreiben. Seelenbilder, Kunst auf Leinwand oder Fotos und Schreiben gehören ebenso zu ihrem aktuellen Leben wie Krisenberatung.

Krisenberatung

Bücher

  • (Aynara Garcia) Der Tag, der nie war… – Eine wahre Geschichte von Träumen, die Wirklichkeit wurden
    ISBN  978-3-943878-16-5
  • (Aynara Garcia) Das Leuchten der Seele